News


Um keine Neuigkeiten zu verpassen, bitte auch einen Blick auf die Facebook-Seite des Projekts werfen.



Lebenswert räumt ab

Beim Landesfilmfestival Ostbayern hat Lebenswert den ersten Preis in der Kategorie Spielfilm gewonnen!
Darüber hinaus gab es sogar noch den Sonderpreis für die beste Kamera.



Lebenswert - Behind The Scenes #5

Hier der fünfte Teil unserer Behind the Scenes Reihe.



Lebenswert - Behind The Scenes #4

Hier der vierte Teil unserer Behind the Scenes Reihe.



Lebenswert - Behind The Scenes #3

Zwar mit etwas Verspätung, aber hier kommt der dritte Teil unserer Behind the Scenes Reihe.
Und diesmal von einem ganz besonderen Dreh. Es geht nämlich um eine Szene bestehend aus einem Dialog während einer Autofahrt. Und weil wir natürlich nicht den Verkehr Landshuts lahmlegen wollten haben wir uns für eine Greenscreenlösung entschieden.
Dort konnten wir uns dann richtig austoben – auch lichttechnisch (wobei mit "unseren Dedolights" eigentlich Martin Faltermeiers Dedolights gemeint sind ;-)). Sogar eine Indoorampel wurde konstruiert. Aber seht selbst...



Lebenswert - Behind The Scenes #2

In diesem Video werden gleich zwei verschiedene Drehorte abgehandelt. Denn auch wenn es im Film nach ein und derselben Wohnung aussieht waren es in Wahrheit zwei verschiedene Locations. Was das da so los war und wie wir von einem Drehort zum anderen gekommen sind seht ihr im Video. Viel Spaß.



Lebenswert - Behind The Scenes #1

Schade, dass es im Deutschen keine Wörter wie "amazing", "mindblowing", "stunning" oder "awesome" gibt – sonst hätte ich euch mehr vom Schnitt von Lebenswert erzählen könnten ... Naja vielleicht mal mehr dazu in einem Postproduction-Video.
Wir beginnen unsere “Behind The Scenes” – Reihe von hinten! Tatsächlich sind die Aufnahmen, die ihr jetzt gleich sehen werdet erst zum Schluss unseres Drehmarathons entstanden. In einem  stickigen, heißen und vernebelten Loch in der Landshuter Innenstadt. – Jedenfalls war es das, nachdem wir unser Equipment aufgebaut hatten. ...



Trailer ist online!

Endlich bewegte Bilder! Der Trailer ist jetzt online:



Geschafft!

Es ist geschafft, alle Szenen sind in Kasten und die Postproduction hat schon begonnen. Es sind echt klasse Bilder und Szenen entstanden. Ein ganz ganz dickes und großes Dankeschön an alle Mitwirkenden. Natürlich kommt nochmal ein persönliches Danke, aber jetzt schonmal und gerne auch wieder DANKE DANKE DANKE



Dreharbeiten
vorerst fertig!


Die vergangenen Wochen waren sehr anstrengend, aber auch sehr erfolgreich. Es sind richtig schöne Aufnahmen entstanden.

Hier ein paar Impressionen der vergangenen Drehtage:













Auch wenn der letzte Drehtag laut Dispo jetzt vorbei ist, stehen in nächster Zeit noch Nachdrehs an. Und dann geht die Postproduction in die heiße Phase.



Letzte Versammlung
vor Drehbeginn


Die Generalversammlung ist vorbei, morgen wird es ernst. Für alle die das Projekt toll finden, bzw es fördernswert finden gibt es absofort eine Spendenrubrik auf unserer Homepage. Wir freuen uns über die "kleinsten" Beiträge, ob von euch oder von verwandten und Bekannten.



Bald ist
Drehbeginn


Letzte Vorbereitungen werden getroffen und weitere Requisiten zusammengebastelt.



Der letzte Tag vor beginn eines Drehs ist immer der schlimmste. Klappt alles? Ist alles da? Ist alles geplant? Geht die Idee auf? An was habe ich nicht gedacht? Aber gleichzeitig wächst die Vorfreude und Du kannst nicht mehr aufhören daran zu denken. Ich bedanke mich hier schon einmal bei meinem wunderbaren Team und natürlich auch allen Mitwirkenden und Unterstützern. Ein großes Toi, Toi, Toi. Die nächsten Wochen werden hart aber auch der Wahnsinn.



Lebenswert
im Radio


Am 11.07.2013 war in Radio Trausnitz vom Kurzfilmprojekt Lebenswert zu hören. Unser Regisseur Tony Weigl, der MAD Vorstandsvorsitzende Rudolf Schuller und Produzent Richard Wilde wurden von Frau Edenharter zum Film interviewt. Hört rein:



Zweiter Film unseres
Workshops ist fertig!


Nun - Es ist schon etliche Wochen her, als wir unseren großen Filmworkshop im Jugendzentrum Landshut veranstaltet haben. Geprägt von einer üppigen Teilnehmerzahl und dessen Begeisterung entstanden die beiden (vorerst) allerletzten Topsy Turvy - Filme. Nun, nach Absolvierung der Postproduction startet jetzt auch der zweite Topsy Turvy. Diesmal mit dem Titel Zombie. Viel Spaß:



Website des MAD-Vereins
ist online


Auf der Website des MAD-Vereins erhaltet ihr neben Infos zum Projekt Lebenswert auch Informationen zu anderen Projekten des Vereins.



Erster Film unseres
Workshops ist fertig!


Nachdem unser Tag der offenen Tür des Films nun doch schon wieder eine ganze Weile zurückliegt, ist nun endlich einer der beiden Filme, die wir zusammen im Workshop gedreht haben, fertig:



Bis der zweite Film fertig ist, wird es leider noch etwas dauern, denn dort sind doch einige Spezialeffekte nötig.



Bericht über den
Tag der offenen Tür FILM


Auf dem Feez-Blog ist ein Artikel über den Tag der offenen Tür FILM erschienen.
Viel Spaß beim Lesen.



Tag der offenen Tür FILM
war ein Erfolg


Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg!!
Gleich zwei Konzepte konnten wir an diesem Samstag drehen. Ein großer Dank geht an alle TeilnehmerInnen und natürlich auch dem JuZ. Für alle die scharf auf die Ergebnisse sind, diese werden wir innerhalb des nächsten Monats veröffentlichen. Fotos und Zeitungsartikel folgen.
Schöne Grüße euer Lebenswert-Filmteam



Tag der offenen Tür FILM
27.04.13 - JUZ Poschinger Villa


Hierbei wird allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit gegeben, selbst einmal bei der Entstehung und Produktion eines Kurzfilms dabei zu sein.

Von der Ideensuche über das Drehbuch, der Frage nach der Realisierbarkeit bis zur schlussendlichen Umsetzung und Nachbearbeitung des Films bieten wir allen Interessierten einen kleinen Einblick in das Filmleben. Willkommen sind Schauspielbegnadete, Technikbegeisterte und Inszenierungsfreudige!

• 13.00 - 15.00 Uhr: Ausarbeitung des Drehbuchs
• 15.00 - ca. 19.00 Uhr: Umsetzung des Films
• 19.00 - 21.00 Uhr: Vortrag zum Thema Schnitt und Nachbearbeitung

Zusätzlich haben alle Mitwirkenden die Möglichkeit, bei unserem diesjährigen Großprojekt im Spätsommer mitzuwirken. Die Beteiligten dieses Filmes werden dabei in den verschiedenen Fachgebieten (Schauspiel, Filmtechnik, Regie) unterstützt und gefördert.